Chronik

Firmenchronik_1.jpg

1936
Firmengründung durch Georg Reiter in Roggden. Er hat sich auf den Handel, die Anzucht und den Schnitt von Obstbäumen spezialisiert.

1954
Der Sohn des Firmengründers, Johann Reiter, tritt in die Fußstapfen des Vaters. Er beginnt eine Gärtnerlehre.

1957
Standortverlagerung. Der Betrieb zieht aus dem Umland in den Stadtkern von Wertingen.

1960
Die Gärtnerei wird Mitglied im BdB, dem Bund deutscher Baumschulen.

1967
Johann Reiter übernimmt den Betrieb.

1968
Umzug an den heutigen Standort. In der Bauerngasse 47 in Wertingen entstehen Wohnhaus, Bürogebäude, Maschinen- und Aufbewahrungshalle, Überwinterungskeller, Verkaufs- und Einschlagfläche.

1969
Johann Reiter erhält den Meisterbrief der Fachrichtung Baumschule.

1974
Jahr der Erweiterung. Fläche wird zugekauft, ein Gewächshaus und eine Maschinenhalle werden gebaut.

Firmenchronik_7.jpg

1978
Diverse Baumaßnahmen. Die Firma bekommt das erste Verkaufsgewächshaus (120 m2) und ein größeres, umgestaltetes Verkaufsgelände.

1984
Erneuter Ausbau des Verkaufsgeländes.

1986
Die Gärtnerei wächst. Eine neue Maschinen- und Arbeitshalle entsteht.

1989
Bau einer Containerstellfläche für Sträucher, Rosen, etc.

1990
Garten Reiter erweitert sein Verkaufsgelände nochmals.

1995
Die neue Generation rückt nach. Auch Johann Paul Reiter ist jetzt Gärtnermeister Fachrichtung Baumschule.

1997
Der Betrieb wird Mitglied im Verband der GartenBaumschulen BdB e.V.

1998
Erstmals im Gartenmarkt: eine in die Verkaufsfläche integrierte Schauanlage.

2000
Die Kundenfrequenz steigt stetig. Deshalb werden der Bau eines Gewächshauses speziell für Rosen und eine Parkplatzerweiterung nötig.

Firmenchronik_12.jpg

2002
Auf 1000 m2 Fläche entsteht ein neues, 3-schiffiges Verkaufsgewächshaus.

2002.jpg

2003
Einweihung und Eröffnung des fertig gestellten Verkaufsgewächshauses.

2008
Die Familientradition setzt sich fort. Gabriele Bschorr, geborene Reiter, erhält den Meisterbrief in der Fachrichtung Baumschule. Im selben Jahr übergibt Johann Reiter die Firma an seine Kinder. Johann Paul Reiter, Barbara Malik, Gabriele Bschorr und Stefanie Reiter leiten jetzt den Betrieb.

2008.jpg

2009
Stefanie Reiter wird Gärtnermeisterin in der Fachrichtung Baumschule. Weitere Höhepunkte des Jahres: Die Containerstellfläche für Hausbäume wird erweitert, ebenso unsere Parkflächen.

2009.jpg

2011
Wieder steht ein Ausbau an. Die Containerflächen für Obstgehölze brauchen mehr Platz.

2012
Barbara Malik, geborene Reiter, bekommt den Meisterbrief des Gärtnerhandwerks verliehen (Fachrichtung: Garten- und Landschaftsbau). Im selben Jahr steigt mit Michael Bschorr die vierte Reiter-Generation in den Betrieb ein. Der Urenkel des Firmengründers beginnt seine Ausbildung zum Gärtner im Garten- und Landschaftsbau.